1. JGA
  2. >
  3. Riga

JGA Riga


Die Hauptstadt Lettlands verblüfft mit mittelalterlicher Architektur und trendiger Atmosphäre. Das Nachtleben  an eurem JGA in Riga bedient alle Geschmäcker. Ihr könnt in LGBT-freundlichen Club das Tanzbein schwingen, in schicken Bars der Architektur frönen oder einfach mal wieder zu Charts abzappeln - von chilligen Bars bis zu exklusiven VIP Clubs ist hier in Riga wirklich alles dabei.

Ihr wollt einen Drink mit besonderer Aussicht genießen? Dann begebt euch auf eine der vielen Rooftop-Bars der Stadt und macht euch für eine phänomenale Panoramasicht bereit.

Riga liegt dabei nicht nur im Herzen Lettlands, sondern auch an der Mündung der Düna - einer Meeresküste, die anders als nördlich in Skandinavien nicht allzu kühl wirkt. Es gibt bei Eurem Junggesellenabschied in Riga also sowohl im Winter als auch im Sommer reichlich zu sehen und zu tun.

Ähnlich wie in unseren liebsten, deutschen Grooßstädten wird hungrigen Nachteulen das Leben nicht nur erleichtert, sondern wahrlich verschönert. Selbst in den späteren Nachtstunden findet ihr hier immer noch einen offenen Kiosk, an dem du deinen Hunger mit Pommes, Kebab oder Burgern befriedigen kannst.


Unterkünfte für den Junggesellenabschied in Riga



So ziemlich jede verrückte Idee hat in Riga bisher schon zur Durchführung geführt, denn hier bleibt kaum ein feuchter Traum unerfüllt. 

Die lettische Hauptstadt birgt so manches Geheimnis hinter ihren teils sanierungsbedürftigen Fassaden. Ob bei einer Crazy Night in ehemaligen Werkhallen oder Lagerhäusern, in Musikschulen oder anderen, unerwarteten Gebäuden - ein Junggesellenabschied in Riga verläuft nicht selten in Bahnen, die vor Reiseantritt selten so antizipiert werden. Wandelt ihr zum Beispiel später auf den mittelalterlichen Spuren eurer lettischen Ahnen beim Mittelalterfest?

Im Sommer bietet sich ein Ausflug an den Strand natürlich perfekt an, denn hier könnt ihr die Ostsee genießen, die ihr aus den Kindheitsurlauben kennt, allerdings mit gänzlich anderer Aussicht als daheim. An Bord einer kleinen Kreuzfahrt bekommt ihr die "Skyline" Rigas zu Gesicht und geht mit wunderbaren Erinnerungen nach Hause.

Doch auch die kalten Monate sind in Lettland nicht so kalt und dunkel, wie oft erwartet und auch ein Junggesellenabschied im Winter muss nicht unbedingt langweilig sein. Beim Bobfahren macht ihr euren liebsten Olympioniken Konkurrenz, wenn ihr mit einem Affenzahn die Bahn hinuntersaust.

Euer Junggesellenabschied Riga kann zu einem echten Schnäppchen werden, je günstiger und flexibler ihr bucht. Rückflüge gibt es bei Billigfluglinien teils selbst montags.


Die Stadt im Jugendstil mit wunderschöner Altstadt vereint das neue mit dem alten Riga und bringt euch an eurem Junggesellenabschied in den Spirit des wunderschönen und vielfältigen Osteuropas. Beim Junggesellenabschied in Riga kommt ihr zudem in den Genuss der unmittelbaren Ostsee-Nähe. 

Ob während eines Segelturns, einer Fahrt mit einer luxoriösen Yacht, einer Sauna-Party oder nur eues gewünschten Abendprogramms - das Team von Crazy-JGA organisiert für euch gerne einen individuellen Junggesellenabschied in Riga. Fragt dazu einfach ein unverbindliches Angebot an. Wir kümmern euch dann um alle Eventualitäten, um die Unterkunft oder euren Flughafentransfer, in der Zwischenzeit eine heiße Stripperin oder euer tradtionelles Abendessen.


Die kulinarischen Spezialitäten der baltischen Stadt werden von zwei Dingen dominiert: Schnaps und Zucker. Feiert ihr euren Junggesellenabschied in Riga, so solltet ihr euch darauf vorbereiten, einen Großteil des Tages damit zu verbringen, eure aufkommenden Gelüste zu bezwingen. In der Innenstadt werdet ihr nämlich pausenlos mit den verschiedensten Angeboten konfrontiert werden, die euch entweder feinste Pralinen oder andere schokoladige Süßigkeiten anpreisen. Damit ihr euch aber abends noch auf euer Tanzbein konzentrieren könnt, solltet ihr den Zuckerkonsum dahingehend in Zaum halten. 

Ein weiteres Markenzeichen der Stadt Riga ist zweifelsohne der Rīgas Melnais balzams, ein schwarzer, bittersüßer Likör, dem schon so manche heilende Kräfte nachgesagt wurden. Mit seinem 45%igen Alkoholgehalt wird der Likör oft pur genossen oder mittlerweile auch, als typisches Szenegetränk, mit Cola gemischt und als Longdrink serviert.


Die baltische Kulturhauptstadt liegt zwar an der Ostsee, allerdings am oberen Ende und damit nicht gerade um die Ecke von Damp oder Rostock. Wenn ihr euren Junggesellenabschied in Riga verbringen möchtet, solltet ihr wenigstens wissen, wie ihr die Anfahrt bewältigen könnt.

Mit dem Flugzeug erreicht ihr Riga aus insgesamt mindestens 85 Städten weltweit. Die lettische, nationale Fluggesellschaft airBaltic garantiert sicheren und bequemen Luftverkehr mit allen großen europäischen Flughäfen. Der Rigaer Flughafen liegt praktischerweise lediglich 10 Kilometer südlich der Stadt und ist damit eine der wenigen Orte der Stadt, die ihr mit dem Auto anfahren solltet. Die Anfahrt mit dem Flugzeug aus Deutschland nach Riga empfehlen wir euch wärmstens, denn ansonsten seid ihr gerne mal über 24 Stunden unterwegs.

Die Busverbindungen nach Lettland sind zudem, wenn überhaupt, nur aus Berlin zumutbar, denn die 900 Kilometer fahren sich nicht mal schnell an einem Nachmittag.


Ihr wollt auf jeden Fall Euren Junggesellenabschied in Osteuropa feiern, habt Euch aber noch nicht für ein Ziel entscheiden können? Entdeckt hier ohne Weiteres unsere angesagtesten Reiseziele für großartige JGA in Osteuropa: Bratislava, Budapest, Bukarest, Krakau, Prag, Sofia, Warschau

Mein JGA


Angebote einholen
1
Tag #1
Ohne Transfer
Ohne Unterkunft
2
Tag #2
Ohne Unterkunft
3
Tag #3
Ohne Transfer
Angebote einholen