Blog > JGA-Ziele > Die besten Städte für einen Junggesellenabschied unter Männern

Die besten Städte für einen Junggesellenabschied unter Männern

Schluss mit der Entscheidungsfurcht - hier kommen unsere liebsten Reiseziele für einen JGA!

Euer bester Kumpel soll noch dieses Jahr heiraten und er hat EUCH als Trauzeugen gewählt? Nun, dann wird euch die wunderbare Aufgabe der Organisation des Jungggesellenabschied zuteil! Ist das nicht wunderbar?

Zugegeben, die Planung eines Männer JGAs ist alles andere als ein Zuckerschlecken, vor allem dann, wenn man mit einer größeren Gruppe unterwegs ist und seinen JGA nicht in Castrop-Rauxel mit ein paar schlecht gedruckten T-Shirts verbringen will. Um euch ein solches Desaster zu ersparen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, euren Junggesellenabschied gemeinsam mit euch anzupacken und euer Wochenende unvergesslich zu machen. Für euren Männer JGA haben wir euch deshalb nun einige unserer liebsten Reiseziele zusammengesucht und gleich noch ein paar Ideen dazu geworfen.

Lehnt euch zurück und lasst euch inspirieren, denn dieser Junggesellenabschied wird nicht wie jeder andere!

1. Amsterdam

Ein Besuch in unser unmittelbares Nachbarland bietet sich nicht nur für den nächsten Männer JGA an, das ist ganz klar. Allerdings ist Amsterdam quasi prädestiniert für ausschweifende Junggesellenabschiede, denn hier ticken die Uhren schlichtweg anders. Das kommt selbstverständlich auch durch die vielen Coffeeshops, welche die Straßen der Grachtenstadt Amsterdam beherrschen, aber auch durch die eine oder andere drogenunabhängige Besonderheit der Hauptstadt der Niederlande.

In der Stadt von AJAX Amsterdam wird nicht nur jedes Fußballherz einen Kasper nach dem nächsten erleben. Adrenalinjunkies sind an einem Männer JGA in Amsterdam genau an der richtigen Adresse, denn auch wenn die braven Fachwerkhäuser und alten Hausfassaden es nicht erahnen lassen, so verstecken sich in den alten und neuen Gemäuern Amsterdams Nervenkitzel verschiedenster Art. Für euren JGA in Amsterdam bieten wir euch deshalb eine ganze Reihe von Aktivitäten, an denen ihr euch ordentlich auslassen könnt. Habt ihr schon einmal eine Runde Lasergame + Bowling kombiniert? Nein? Dann wird es an eurem Junggesellenabschied in den Niederlanden aber wirklich mal Zeit! Hier werdet ihr erst einmal in eine Lasergame-Arena gesteckt, wo ihr gemeinsam, ganz ohne Blaue-Flecken-Risiko, Jagd auf den Junggesellen machen könnt. Anschließend werdet ihr dann auf eine Bowlingbahn eingeladen, wo ihr dann endlich den Bowlingweltmeister, der tief in euch schlummert, wecken und der Welt präsentieren könnt. Ihr braucht euch um nichts weiter zu kümmern – die Miete der speziellen Bowlingschuhe bekommt ihr von uns und für Hunger und Durst wird in Form von je zwei Getränken pro Person und einer Snackplatte gesorgt.

Nun ja, wir kommen natürlich auch um das Rotlichtviertel nicht herum, wenn wir euch einen richtigen Junggesellenabschied in Amsterdam anpreisen wollen. Wer die Hamburger Reeperbahn kennt und liebt, der ist auch in Amsterdam bestens aufgehoben. Ähnlich wie St. Pauli in Hamburg, ist auch das Amsterdamer Rotlichtviertel berühmt und berüchtigt für seine vielen kleinen Erkerfenster, die sündige Straße wird allerdings häufiger übersehen, als die große Lustmeile Hamburgs. Hier kann man schon mal aus Versehen vorbeistolpern oder auch unerwartet vor einem der kleinen Fenster stehen, wenn man doch eigentlich nur ein Souvenir für die Oma besorgen wollte. Damit euch das nicht passiert und ihr auf der Hochzeitsfeier auch ordentlich was zu erzählen habt, laden wir euch herzlich auf unsere Rotlichtviertel-Tour ein! Hier werdet ihr anderthalb Stunden lang durch die verwinkelten Gassen Amsterdams geführt, bekommt interessantes Hintergrundwissen mit auf den Weg und könnt hinterher ordentlich damit angeben. Kann sich jemand von euch erinnern, wann hier das erste Lusthaus eröffnet wurde?

2. Budapest

Budapest ist nicht erst seit dem gleichnamigen Film über die Entstehungsgeschichte unserer Agentur ein Junggesellenmagnet erster Klasse. Seither haben sich die Angebote für einen legendären Männer JGA allerdings nochmal erhöht und das spielt euch natürlich in die Karten!

Unseren Lieblingsort in Budapest teilen wir zwar nur ungern, aber wir sind hier ja unter uns. Tatsächlich teilen sich zwei verschiedene Orten den ersten Platz in unserem Herzen: die Thermalbäder mit ihren legendären Spa-Partys und die Ruin Bars im Zentrum von Budapest. Die Thermalbäder blicken auf eine lange Geschichte zurück, so wurden die ersten Bäder schon vor dem 16. Jahrhundert erwähnt und nach und nach erbaut und erhalten. Hier könnt ihr tagsüber Massagen und Whirlpools genießen und die natürlichen Quellen erforschen, nachts verwandeln sich die heißen Quellen in absolute Partyhotspots! Eigens für die Spa-Partys wurde in den Bädern ein eigenes Bezahlsystem eingeführt und die Samstage enden nicht vor 02:00 Uhr morgens, nass und glücklich werdet ihr hier nach Hause trotten.

Außerdem wechseln wir bei jedem Besuch in Budapest den Stammplatz in einer der vielen Ruin Bars in Budapest. Alte, heruntergekommene und vernachlässigte Gebäude wurden auf ein Minimum aufgemöbelt und zu hippen Bars umfunktioniert. Das abgewrackte Ambiente verleiht den Kneipen eine wunderbar entspannte Atmosphäre und lädt zum Verweilen und natürlich zum Biertrinken ein.

Hier in Buda, aber auch im Stadtteil Pest, findet ihr mehrere Bars dieser Art, welche dem Leerstand, wie er auch in Teilen Deutschlands herrscht, entgegen zu kommen versucht. Statt auf leere, verbarrikadierte Hausfassaden, blickt man nun auf ansprechend zusammengeschusterte Eingangstore und charmant eingerichtete Ruin Bars, welche bereits eigene Reiseführer hervorgerufen haben, ganze Blogs konzentrieren sich auf die Faszination der Ruin Bars!

3. Bratislava

Die schöne Slowakei, übrigens gar nicht so weit weg, wie es sich oft anhört, bietet tatsächlich mehr als nur ein schönes Reiseziel für einen Männer JGA. Wollen wir weiter aus Erfahrung sprechen, dann konzentrieren wir uns heute dennoch erst einmal auf das wunderbare Bratislava. Für diejenigen unter uns, die schon seit Jahren keinen Geografieunterricht mehr besucht haben, kommt die Info, dass Bratislava nur knapp 60 Kilometer vom österreichischen Wien entfernt ist, wohl etwas überraschend. Tatsächlich ist die slowakische Hauptstadt überraschend gut erreichbar, wenn man den Süden Deutschlands sein Zuhause nennt. Für diejenigen, die günstigere Flüge nach Wien als nach Bratislava finden, gibt es preisgünstige Minibustransfers von Bratislava zum Wiener Flughafen, welche die Reise maßgeblich vereinfachen.

Bleibt nur noch die Frage, was ihr denn alles anstellen wollt, sobald ihr es einmal nach Bratislava geschafft habt. Hier kommen wir wieder ins Spiel. Für euren Männer JGA in Bratislava haben wir uns ein paar leckere Aktivitäten herausgesucht, die ihr an eurem JGA in Bratislava einbauen könntet.

Klischeegetreu und der Geschichte folgend, könnt ihr an eurem JGA in Bratislava endlich einmal Hand an ein echtes Schießeisen anlegen! Beim Schießen mit 4 Waffen kommt ihr in den Genuss des Nervenkitzels, der Schmauchspuren und des Erfolgserlebnisses nach dem Abfeuern von vier verschiedenen Schusswaffen. Das Schießen findet selbstverständlich in Begleitung eines professionellen Ausbilders, der euch pro Person 41 Schüsse spendiert. Alkoholisiert dürft ihr natürlich nicht antreten, aber am Ende des Schießens bekommt ihr von uns ein leckeres Bier ausgegeben.

Wenn wir schon im Armeejargon unterwegs sind, weshalb dann nicht gleich einen richtigen Armeepanzer aus nächster Nähe betrachten? Dann auf zum Panzerfahren

An eurem Männer JGA in Bratislava werden keine kleinen Brötchen gebacken, sonst könntet ihr ja gleich daheimbleiben! Gesteuert wird von einem Profi, aber ihr passt maximal zu acht in den Korpus des Armeepanzers und werdet 20 Minuten in dem ungewöhnlichen Taxi durch die Gegend kutschiert. Zum Glück passiert alles nur aus Spaß und ohne bösen Hintergrund, denn die Panzer wurden glücklicherweise seit Jahren nicht mehr im Kriegseinsatz verwendet.

4. Wien

Aus Bratislava ist es ja bekanntlich nicht sonderlich weit nach Österreich und genau dorthin soll es für das nächste Reiseziel eures Männer JGA auch gehen. Unser viertes Ziel ist das wunderschöne Wien, welches ihr an eurem Junggesellenabschied in Österreich erkunden könnt.

Das Beste an Wien? Ihr kommt hier zumeist problemlos ohne einen einheimischen Guide aus. Auch wenn euer Hochdeutsch wohl nicht immer verstanden wird, so sollte am Ende des Tages auf jeden Fall der Verständnisfall eingetreten sein. Das ist in Ungarn keinesfalls immer der Fall! Wien ist vor allem aus dem Süden Deutschlands einfach erreichbar, sowohl mit Bus als auch mit der Bahn seid ihr aus München in unter 5 Stunden in Wien angekommen, aus Stuttgart dauert es knapp 7. Der Wiener Flughafen wird außerdem von vielen deutschen Flughäfen angesteuert, aus Hamburg seid ihr in anderthalb Stunden im Osten des Nachbarlandes angekommen.

Ganz egal, wohin ihr in Wien auch guckt, ihr erblickt entweder wunderschöne Architektur oder wunderschöne Menschen. Die Wiener strahlen ob ihrer großartigen Stadt von innen heraus und das werdet ihr bei eurem Männer JGA auch spüren. Hier kann man nicht nur hervorragend tanzen gehen, sondern vor allem jede Menge nette Leute aus aller Welt kennenlernen!

Um aus eurem Männer JGA einen unvergesslichen Ausflug zu machen, braucht es nicht viel. Die gute Laune kommt von euch, um den Rest kümmern wir uns. Für einen JGA in Wien haben wir uns ein paar Schmankerl herausgesucht, die euch sicher gefallen werden. Ob am Tag oder in der Nacht, euer Junggesellenabschied in Wien wird euch noch Jahre nach der Hochzeit im Gedächtnis bleiben.

Für unsere erste Aktivität solltet ihr möglichst nüchtern sein, ansonsten solltet ihr euch das Spektakel lieber von unten ansehen – der Flying Fox zieht euch nämlich in einem Affenzahn durch die Lüfte, da sind empfindliche Mägen leider fehl am Platz! In 40 Metern Höhe werdet ihr an einem Stahlseil über das Wasser gezogen und bekommt, wenn ihr euch traut, die Augen offen zu lassen, noch einiges von Wien und seiner Umgebung zu sehen! Nervenkitzel garantiert!

Wenn ihr an eurem Junggesellenabschied in Wien lieber am Boden bleibt, dann haben wir natürlich auch etwas für euch im Angebot. Anstatt in schwindelerregender Höhe in einem Geschirr durch die Luft zu schnellen, könnt ihr hier auf dem sicheren Boden bleiben und nebenbei noch ein paar leckere Craft Biere verkosten. Richtig geraten, es handelt sich um unsere beliebte Craft Bier Tour in einem der renommiertesten Brauhäuser Wiens!

Auch am Abend sollte ihr natürlich nicht im Regen stehen. Mit dem VIP Partybus garantieren wir euch eine absolut abgefahrene Party für euren Junggesellenabschied in Wien! Der Partybus beinhaltet gleich mehrere Knaller für euren Männer JGA: eine Tour durch Wien, die euch von den Socken hauen wird! An Bord findet ihr nämlich neben einer kleinen Bar und einem Kühlschrank auch noch eine Poledance-Stange auf der einladenden Tanzfläche, 1A-Soundsysteme und auch noch Platz für eine rassige Lesbo Show 😉

3, 2, 1 - und los!

Das waren also im Schnelldurchlauf unsere liebsten Reiseziele für euren Männer JGA. Euch fehlt eine Stadt in unserer Auflistung? Dann meldet euch einfach unter der +493031876728 bei uns oder schickt uns hier direkt eure unverbindliche, kostenlose Anfrage.

Stellt hier kostenlos und unverbindlich eure Anfrage!